Autoren

Hipfel, Joachim

 

Wer bin ich?

Ich heiße Joachim Hipfel und wurde 1962 in Freiburg im Breisgau geboren. Aufgewachsen bin ich in Titisee-Neustadt (Hochschwarzwald). Dort habe ich nach der Schule zunächst eine Ausbildung zum Maler und Lackierer gemacht. Nach dem Zivildienst als Rettungssanitäter habe ich mich entschlossen, am Theologischen Seminar des Bundes Freier evangelischer Gemeinden Theologie zu studieren. Nach dem Abschluss war ich zunächst für 20 Jahre Pastor in Mainz, seit 2010 Pastor in Saarbrücken. Ich bin verheiratet und habe vier erwachsene Kinder und eine Schwiegertochter.

 

Was mache ich? 

Ich bin Pastor einer sehr lebendigen Freikirche mit zwei Gottesdienstorten in Saarbrücken. Ein Schwerpunkt meines Dienstes ist die Verkündigung, sowie die Seelsorge und Begleitung der vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter unserer Gemeinde.  Die Rundfunkarbeit liegt mir besonders am Herzen, weil ich hier immer wieder persönliche Glaubenserfahrungen mit Menschen teilen kann, die nur noch selten oder gar nicht mehr den Weg in eine Kirche finden.

 

Was interessiert mich außerdem?

Ich bin leidenschaftlicher Hobbykoch und verwöhne gerne meine Frau oder auch Gäste mit leckerem Essen.

 

Was ist mein Lieblingsvers aus der Bibel und warum?

Johannes 3,16: „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.“
In diesem Vers wird mit die Liebe Gottes anschaulich gemacht – Ich bin beschenkt, um zu beschenken!